icon Hergestellt in Europa icon Gewinner Deutscher Nachhaltigkeitspreis icon Kostenloser Versand ab 50€
icon Hergestellt in Europa icon Gewinner Deutscher Nachhaltigkeitspreis icon Kostenloser Versand ab 50€
     

Unsere direkten Produzent:innen und Produktionsstätten sind ein Kernbestandteil unserer nachhaltigen Ausrichtung. Auch bei der Auswahl dieser hat die Einhaltung unserer ökologischen und sozialen Standards oberste Priorität, weshalb wir nur mit Produzierenden zusammenarbeiten, die unser strenges Onboarding Assessment durchlaufen haben und unsere Anforderungen erfüllen können. Dazu verpflichten sich unsere direkten Produzent:innen zu der Einhaltung eines Code of Conducts.

SUSA

Heubach,
Deutschland

Diogo F.C. Silva

Braga,
Portugal

Comfort & Innovations

Guimarães,
Portugal

Free Season

Esposende,
Portugal

Textilmanufaktur Maria Seifert

Eibenstock,
Deutschland

Gebrüder Conzelmann

Albstadt,
Deutschland

Wir wertschätzen eine enge Beziehung zu unseren Hersteller:innen und führen regelmäßige Assessments, Gespräche sowie Besuche mit unseren Produzent:innen und Produktionsstätten durch. Auf dieser Basis nehmen wir reevaluierende Bewertungen unserer Produzierenden vor, die die Erfüllung unserer Sozial- und Nachhaltigkeitsstandards garantieren.

Um unseren Status Quo zu erfassen und Verbesserungspotentiale zu identifizieren, haben wir ein jährliches internes Assessment integriert, bei dem wir Updates in den Bereichen Nachhaltigkeit und Transparenz mithilfe eines Scorings festhalten – hierbei geht es vor allem um ökologische und soziale Standards – wie zum Beispiel Emissionen, Ressourcenschonung, Chemikalienmanagement, Beschwerdemanagement, Löhne und Arbeitsbedingungen – sowie um Zertifikate, Transaktionsnachweise und das Lieferkettenmanagement.


Lieferkettenmangement

Wir können alle Standorte unserer wichtigsten Materialien und Produktionsschritte angeben. Allerdings haben wir keine eigenen Produktionsstandorte, sondern sind auf die Lieferketten unserer direkten Produktionspartner:innen angewiesen. Diese Lieferant:innen sind ausschließlich in Europa anzufinden. Wenn es sich jedoch um Nutzpflanzen handelt, die klassischerweise nicht oder nur in geringem Umfang in Europa angebaut werden, wie Bio-Baumwolle, importieren unsere Lieferant:innen die Bio-Baumwollballen oder das gesponnene Garn aus dem Globalen Süden. Hier sammeln und prüfen wir die Transaktionszertifikate von Zertifizierungsstandards, Lieferscheine sowie Rechnungen, aus denen wir ableiten können, woher der Rohstoff oder das Garn stammt.

Um mehr Transparenz innerhalb und über unsere Lieferketten zu ermöglichen, arbeiten wir mit Retraced zusammen, mit deren Hilfe wir unsere Lieferketten abbilden und überblicken können. Hierbei dokumentieren wir auch die Lieferketten, Materialien, Zertifikate und Transaktionsnachweise unserer Supplier.

Beschwerdemangement

Auch den Bereich Beschwerdemanagement bauen wir immer weiter aus und wollen allen internen und externen Mitarbeitenden, die direkt oder indirekt bei uns und unseren Produktionsbetrieben tätig sind, die Möglichkeit bieten, Unzufriedenheiten zu äußern und Beschwerden einzureichen, um konstruktive Lösungen für diese zu finden. Unser Beschwerdemanagement System ermöglich es uns außerdem, den Umgang mit Problemen transparent und effektiv zu regeln und einen Überblick über immer wieder auftretende Probleme zu bekommen, sodass wir die Zufriedenheit der Betroffenen steigern und langfristig sichern können.

Dazu stehen wir außerdem im engen Kontakt mit unseren Produzent:innen, kommunizieren unsere Mindestanforderungen eines Beschwerdemanagement Systems an sie und evaluieren diese in den jährlichen Assessments. 

Falls du Hinweise zu unserer Lieferkette oder Produktion hast, die du uns gegenüber - auch gerne anonym - äußern möchtest, kannst du dies über unser Whistleblower System tun.

WhatsApp Chat
erlich textil
erlich textil
Hallo, wie können wir Dir weiterhelfen?
Outside of our opening hours
whatspp icon whatspp icon